Deutschlandrente und mehr

Fondofolio ETF mit Kick Home

Depotantrag Fondofolio ETF mit Kick Vermögensverwaltung

Quartalsbericht Fondofolio ETF mit Kick Vermögensverwaltung

Service und sonstige Leistungen

Depotlogin Comdirect

Kontakt Impressum Klingenberg Leipzig

Klingenberg & Cie. Investment KG
Thomasgasse 2 - 04109 Leipzig
Postfach 100808 - 04008 Leipzig
Tel.: 0800 - 306 37 48 (gratis aus dt. Festnetz)
Tel.: (++49) 0341-3559 0498
Fax: (++49) 0341-3559 0499
email @ klingenberg-investment.de
www.klingenberg-investment.de

VuV Mitglied

Finanzberater des Jahres Euro Börse Online    
www.etf-mit-kick.de
www.fondofolio.de
www.deutschlandrente.org
www.dividendenrente.com
www.unternehmerrente.info
www.aktienrente.com
www.fondsexperten.de
www.vorsorgedepot.com
www.pantoffel-portfolio.info
www.einsteigerdepot.de
www.couch-depot.de
www.jedesjahrimplus.de
www.drenta.de

DRenta Deutschlandrente - Fragen und Antworten

Gibt es ein Mindest- oder Höchsteintrittsalter?
– Nein. Die Deutschlandrente kann jeder abschließen. Auch Minderjährige, bei denen z.B. das Kindergeld angelegt werden soll, oder als Ausbildungsabsicherung dienen soll, können die Deutschlandrente abschließen. Durch die Flexibilität kann der Jugendliche jederzeit auf das Vermögen zurückgreifen, sei es um Studiengebühren zu zahlen, für ein Auto, oder die Wohnungseinrichtung. Bei Minderjährigen muss der Vertrag von beiden Elternteilen unterzeichnet werden.
Gibt es eine Mindestanlagesumme?
– Bei Sparplänen muss der Sparbeitrag mindestens 25,-Euro betragen. Soll zusätzlich oder zwischendurch eine Einmalanlage getätigt werden, so sollte diese aus Kostengründen nicht unter 1000,-Euro liegen.
Wird die DRenta Deutschlandrente staatlich gefördert?
– Teilweise ja. Die DRenta Deutschlandrente classic ist sehr flexibel ohne Zwänge oder feste Laufzeiten ausgestaltet und soll einfach und nachvollziehbar sein. Der Staat und Politik mögen es aber anscheinend kompliziert und bürokratisch, deshalb ist die DRenta Deutschlandrente classic derzeit nicht förderfähig, was durch niedrige Kosten, Flexibilität und Einfachheit mehr als wettgemacht wird. Ordentliche Erträge sind im Rahmen des Freistellungsauftrages (801/1602Euro) steuerfrei, und werden erst mit der Abgeltungssteuer (25%) belastet sofern der Freistellungsauftrag bereits aufgebraucht ist. Kursgewinne sind erst beim Verkauf zu versteuern. Bei geförderten Altersvorsorgeprodukten werden hingegen nicht nur die Erträge und Kursgewinne besteuert, sondern idR die gesamte Rentenauszahlung, die bei freiwillig gesetzlich Krankenversicherten idR auch noch beitragspflichtig ist.  

Die DRenta Deutschlandrente VL für vermögenswirksame Leistungen ist besonders für Arbeitnehmer interessant, die von ihrem Arbeitgeber einen VL-Zuschuss erhalten und/oder für Arbeitnehmer mit einem zu versteuernden Einkommen unter 20000,-Euro (40000,-Euro bei Verheirateten), diese können eine staatliche VL-Prämie von 20%, maximal 80,-Euro im Jahr erhalten. Hierfür werden 6 Jahre angespart und es schließt ein Jahr Ruhephase an. Danach kann über das Vermögen frei verfügt werden, oder man lässt es einfach weiter stehen und für sich arbeiten.
Warum setzt die DRenta Deutschlandrente auf Aktien?
–Ein breit gestreutes Aktienportfolio hat sich in der Vergangenheit als die lukrativste Möglichkeit für den langfristigen Vermögensaufbau und Altersvorsorge herausgestellt. Das von Aktienkritikern hervorgehobene Verlustrisiko tendiert mit längerer Anlagedauer gegen Null. Über einen breit gestreuten Indexfonds wird das Risiko minimiert. Damit ist die DRenta Deutschlandrente eine gute Alternative oder Ergänzung zur Riester- bzw. Rürup-Rente.
Warum wird hauptsächlich auf Aktien-Indexfonds gesetzt?
–Wir wählen für die Ansparphase einen breit gestreuten Aktien-Indexfonds um die Deutschlandrente möglichst kostengünstig, einfach und transparent darzustellen und so für Jedermann und auch kleinere Anlagen zu ermöglichen. Durch die breite Streuung auf rd. 100 deutsche und europäische Aktien kann über den Indexfonds das Risiko verringert werden.  
Warum Schwerpunkt deutsche (europäische) Aktien und nicht weltweit wie z.B. den MSCI World?
–Die Idee der Deutschlandrente ist es, eine möglichst einfache, flexible, transparente und nachvollziehbare Altersvorsorge zu ermöglichen. Dies ist beim MSCI World nicht gegeben, durch mehr als 1600 Beteiligungen ist der Index unübersichtlich, die wenigsten Unternehmen dürften deutschen Anlegern bekannt sein. Zudem enthält der MSCI World sieben Unternehmen die Kriegswaffen herstellen bis hin zu geächteten Streubomben. Das halten wir grundsätzlich für ungeeignet für die Altersvorsorge. Deshalb setzen wir auf den Schwerpunkt deutsche Aktien. Diese Unternehmen sind meist vertraut, da man sie tagtäglich auf irgendeiner Weise im Alltag wiederfindet. Sei es das Fa Duschbad von Henkel am Morgen, die Bild-Zeitung vom Springer Verlag am Frühstückstisch, der Mercedes Bus der die Kinder in die Schule fährt, oder der DHL-Paketbote der ein Paket von Zalando mit den neusten Adidas-Sneakers vorbeibringt. Die Deutschlandrente investiert in rund 100 deutsche (europäische) Unternehmen, die oft stark international tätig, zum Teil sogar Weltmarktführer in ihrem Bereich, sind. Damit ist eine globale Streuung gegeben, auch wenn der Unternehmenssitz in Deutschland ist. Daneben gehören auch mittelständische Firmen zum Portfolio, zum Teil noch unter Kontrolle der Gründerfamilie, oft sind diese Unternehmen nachhaltiger und an langfristigeren Zielen orientiert geführt, als die reinen kapitalmarktorientierten amerikanischen Unternehmen. Dies verleiht dem Portfolio insgesamt mehr Stabilität. Das Wechselkursrisiko wird ebenfalls verringert.
Wo erfahre ich etwas über die Unternehmen in die die Deutschlandrente investiert ist?
–In unserem Vorsorge-Blog unter blog.deutschlandrente.org schreiben wir regelmäßig zu aktuellen Vorsorge-Themen und auch zu den Unternehmen in die via Indexfonds investiert wird.
Was kostet die DRenta Deutschlandrente?
–Die Grundidee der Deutschlandrente ist es, eine preiswerte Altersvorsorge für Jedermann anzubieten. Für die Depotführung haben wir hierfür die Comdirect Bank gewinnen können. Die Comdirect Bank bietet derzeit über uns das Depot kostenfrei an, ebenso ist ein kostenloses Girokonto mit dabei. Desweiteren wählen wir kostengünstige Indexfonds für die Deutschlandrente aus, zahlreiche Indexfonds können derzeit über uns bei der Comdirect als Sparplan kostenfrei bespart werden, auch sonst sind die Konditionen sehr günstig im Vergleich zu den meisten anderen Banken. Für die Auswahl und Vermögensverwaltung erheben wir ein Honorar von 0,4% zzgl. 19% Mehrwertsteuer, also 0,476% p.a. des verwalteten Vermögens, mindestens 25,-Euro. Sollten normale Fonds erworben werden, werden diese grundsätzlich mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag (sonst 5%) erworben, mögliche Provisionen werden stets dem Anleger gutgeschrieben. Sollten Sie die Deutschlandrente nicht über uns, sondern über einen Honorarberater oder Vermittler abschließen, so ist es möglich, dass dieser ihnen zusätzlich eine Gebühr oder Honorar für die Beratung oder Vermittlung in Rechnung stellt, darauf haben wir jedoch keinen Einfluss.
Sollten Sie sich für die Rentenauszahlphase für eine Versicherungslösung entscheiden, statt für einen Auszahlplan, so können hier Kosten für die Versicherung entstehen, sowie ggf. ein Honorar oder eine versicherungstechnisch kalkulierte Courtage für die Vermittlung.
Was bedeutet Schnäppchen-Automatik bei der DRenta Deutschlandrente?
–Wertpapiere entwickeln sich nicht wie am Lineal gezogen gleichmäßig, sondern werden tagtäglich an den Märkten neu bewertet und unterliegen somit Schwankungen, ähnlich wie Benzinpreise an der Tankstelle, oder Kaffeepreis im Supermarkt. Die Schnäppchen-Automatik funktioniert ähnlich wie die Schnäppchenjagd im Supermarkt, wenn der Kaffee günstig im Angebot ist, kauft man ein Päckchen mehr. Genauso bei der DRenta Deutschlandrente, wenn die Aktienkurse günstig sind, werden ein paar Papiere mehr eingekauft, und das automatisch. Angenommen man legt monatlich 100,-Euro an, und die Aktie würde 12,50Euro kosten, dann werden 8 Stück gekauft, werden die Aktien nun günstiger gehandelt z.B. für 10,00Euro, dann werden 10 Stück gekauft, und so Monat für Monat.
Wie ist die DRenta Deutschlandrente abgesichert?
–Zunächst erhalten Sie ein eigenes auf Ihren Namen lautendes Depot und Konto. Die Einlagen sind somit durch die gesetzliche und freiwillige Einlagensicherung der Bank entsprechend abgesichert, die Wertpapiere gehören Ihnen. Durch die Vollmacht sind wir lediglich berechtigt, Ihr Vermögen im Sinne der vereinbarten Anlagerichtlinie zu verwalten und die entsprechenden Transaktionen vornehmen zu dürfen, wir erlangen jedoch niemals Besitz oder Eigentum an Ihren Wertpapieren. Wir sind der gesetzlichen Sicherungseinrichtung EdW Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen zugeordnet.   
Kann zwischenzeitlich auf das Vermögen der Deutschlandrente zugegriffen werden?
–Ja, das ist möglich. Wenn Sie Geld für Auto, Möbel, Haus, Ausbildung, Urlaub, Hobby etc. benötigen, können Sie einen Teil Ihrer Wertpapiere verkaufen, und es sich auf ein bestimmtes Konto überweisen lassen, oder ziehen kleinere Geldbeträge am Geldautomaten, da ein Girokonto bei der DRenta Deutschlandrente inkludiert ist, ist das problemlos möglich. Da die Wertpapiere ein paar Tage Valutazeiten haben, sollten Sie uns etwa eine Woche bevor Sie das Geld benötigen Bescheid geben, damit wir die Transaktionen rechtzeitig in die Wege leiten können.
Kann die DRenta Deutschlandrente verschenkt oder vererbt werden?
–Ja, das ist eines der großen Vorteile gegenüber vielen anderen Altersvorsorgemöglichkeiten, wie Riester, Rürup, oder gesetzlicher Rente,  wo dies nicht möglich oder nur sehr eingeschränkt möglich ist. Sie können zu Lebzeiten jederzeit Ihr Vermögen der Deutschlandrente ganz oder teilweise verschenken und die gehaltenen Wertpapiere oder als Geldsumme an den Begünstigten übertragen. Im Todesfall geht das Vermögen auf die Erben über, es empfiehlt sich im Vorfeld entsprechende Regelungen zu treffen, und außerdem einer Vertrauensperson eine Vollmacht für den Todesfall zu erteilen, damit der Übergang reibungslos erfolgen kann.
Kann die Rentenauszahlung aus der DRenta Deutschlandrente auch im Ausland bezogen werden?
–Ja, das ist in der Regel problemlos möglich. Innerhalb der EU ist dies dank SEPA sehr günstig bzw. kostenfrei möglich.
Wer steckt hinter der DRenta Deutschlandrente?
–Initiator der Deutschlandrente ist Klingenberg & Cie., ein unabhängiger Vermögensverwalter mit Sitz in Leipzig. Seit über 20 Jahren ist der Inhaber Jens Klingenberg im Investmentgeschäft tätig, seit gut 10 Jahren verfügt man über eine Erlaubnis als Finanzdienstleistungsinstitut nach dem Kreditwesengesetz. Herr Klingenberg besitzt neben dem Abschluß als Diplom-Kaufmann, auch einen Abschluß als LL.M., Master of Laws (Spezialisierung Altersvorsorge) der WWU Münster und als Qualified Portfolio Manager (Deutsche Börse/EBS). Von der Zeitschrift €uro wurde Herr Klingenberg bereits mehrfach als einer der Top Finanzberater Deutschlands ausgezeichnet. Die Klingenberg & Cie. ist unabhängig, vollständig eigenfinanziert und kommt ohne Kreditgeber und fremde Kapitalgeber aus.
Wo kann man sich beschweren wenn mal etwas nicht funktioniert?
–Am besten schreiben Sie uns eine eMail mit Ihrem Anliegen bzw. Problem, wir werden versuchen es schnellstmöglich und unbürokratisch zu lösen, oder es an die Zuständigen weiterleiten, sofern das Problem nicht in unserem Einflußbereich liegt.
Für vermögensrechtliche Streitigkeiten aus Finanzdienstleistungsverträgen ist für uns die Schlichtungsstelle des Verbandes unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. (VuV) zuständig: VuV-Ombudsstelle, Stresemannallee 30, 60596 Frankfurt am Main, http://vuv-ombudsstelle.de/
Wir sind Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. ( VuV) und nehmen nach dessen Satzung an Streitbeilegungsverfahren der VuV-Ombudsstelle teil.
Wie wird sichergestellt, dass die Deutschlandrente frei von politischer Willkür ist?
–Als unabhängiger Vermögensverwalter sind wir nur Ihnen als Anleger gegenüber verpflichtet und werden alles Erdenkliche dafür tun, Ihre Wünsche bestmöglich zu erfüllen. So ist die DRenta Deutschlandrente frei von jeglichem Provisionsinteresse, wir sind an keine anderen Unternehmen gebunden und sind frei von politischem Einfluß. Staatliche Versorgungssysteme verfolgen immer auch politische Ziele und sind somit politischer Willkür ausgesetzt, sei es bei den Beiträgen oder der Höhe der Renten, oder welche Formen der Kapitalanlage eingesetzt werden sollen. Trotz guter Konjunktur beträgt das Defizit zwischen den Beitragseinnahmen und den Ausgaben der gesetzlichen Rentenversicherung bereits mehr als 70 Milliarden Euro. Was immer auch die Politiker versprechen, die pure Mathematik wird künftig dafür sorgen, dass die Kinder und Enkel den „Schuldenberg“ abtragen müssen, eines Tages deutlich höhere Beiträge zahlen müssen, länger arbeiten werden und zuguterletzt eine relativ gesehen kleinere gesetzliche Rente erhalten werden. Bei der DRenta Deutschlandrente erhalten Sie hingegen das Vermögen was Sie selbst eingezahlt und über die Jahre aufgebaut haben, da geht nichts für fremde Dritte weg, und keine Kinder oder Enkel müssen irgendwelche Löcher stopfen. Es ist Ihr eigenes Geld und Vermögen und damit weitgehend vor staatlicher Willkür sicher.
Einige Politiker haben einen sogenannten Staatsfonds für die Deutschlandrente ins Gespräch gebracht. Was ist davon zu halten?
– Nicht viel. Diese Vorschläge erfolgen aus Eigennutz der Politik. Der Staat hat bereits mehr als 2 Billionen Euro Schulden und türmt jedes Jahr mehr auf, das spricht nicht gerade für eine solide Finanzpolitik. Es gibt gravierende Interessenskonflikte die am Ende zulasten der Bürger gehen. So ein Staatsfonds könnte leicht manipuliert werden und wäre nicht vor dem willkürlichen Zugriff der Politiker sicher. Hingegen folgen die von uns ausgewählten Indexfonds ganz klaren und eindeutigen Regeln, ohne Zugriff von Staat oder Dritten.

 

Sollte noch eine Frage offen sein, können sie uns gern eine eMail senden.

 

Home Antrag/Formulare Quartalsbericht Service Login Depot Blog Kontakt/Impressum

Service

FAQ

VuV

Ehtik Kodex

Mindestanlage

Sparplan

Depot-Check

Förderung

Finanzanalyse

Finanzplanung

VL 936,-Mark

Gutachten

Research

Markowitz-Optimierung

Index-Fonds

ETF

Geld-Seminare

Schulungen

Tagesgeld

Festgeld

AIF Beteiligungen

Fondsexperten

Haftungsdach

Brokerpool

Private Label

Fonds

Fondofolio

Dividendenrente

ETF mit Kick

provisionsfrei

Schnäppchen-
Automatik

Absicherung

EdW

Schenkung

Vererbung

Ombudsstelle

Riester

Rürup

Stiftungsfonds

Mission Investing

Impact Investing

StiftungsOffice24